Überlastsicherung

Wir haben das ZeroClamp Nullpunktspannsystem so ausgelegt dass pro Spannzylinder eine Haltekraft von 25.000 N (bei der Topfgröße Ø 120 mm) vorhanden ist. Dies geschieht über den Winkel, über den der Spannbolzen von der Verriegelungseinheit eingezogen wird.
Wir könnten den Winkel auch reduzieren, bis in den Bereich der Selbsthemmung. Damit wäre das System bei Ausfall nur noch durch Zerstörung lösbar. 25.000 N sind jedoch mehr als ausreichend. Die Vorschubkräfte von üblichen Werkzeugmaschinen (X-Weg ca. 800 mm) liegen bei typisch 7.000 N - 10.000 N.

Was passiert jedoch bei Funktionsstörung oder Systemausfall (beispielsweise zu tief gebohrt und eine Anschlussleiteng getroffen) ?
Bei ZeroClamp kann in so einem Fall die Palette über Abdrückschrauben, oder andere Hilfsmittel, abgezogen werden.
Dabei wird das ZeroClamp Nullpunktspannsystem nicht zerstört, es kann anschließend weitergearbeitet werden.
Ebenso wird im Crashfall (je nach Auftreffwinkel) die Verriegelung lösen. Unter Umständen sichert dies Ihre Hauptspindel vor einem Ausfall.

 ZeroClamp Überlastsicherung

'''google